Die Provinz Barletta-Andria-Trani

Plannen Sie einen Urlaub? Kontaktieren Sie uns >


2004 gegründet, die Region Barletta-Andria-Trani ist die kleinste und am wenigsten bevölkerte Region Apuliens. Das Gebiet ist meist flach und hügelig und der charakteristische, innere Teil ist ein Fund des Murge.

Die Küste hat einige kilometerlange Strandabschnitte, was ein Nutzen für Familien mit kleine Kindern darstellt, jedoch gibt es auch felsige Gebiete, welche sich als Taucherparadies herausgestellt hat. Wenn Sie einen Tag am Strand im Gebiet von Barletta verbringen möchten schlagen wir Ihnen vor, die Sraende Trani und Bisceglie zu besuchen.

Barletta-Bisceglie
Margherita di Savoia und dessen Therme
Die Stadt Margherita di Savoia nicht nur für dessen schöne Salzarbeiten bekannt, sondern auch fuer dessen Therme, welche Touristen und Besucher von Italien und Europa anziehen. An der Küstenlinie entlang gibt es eine Vielzahl an Badehäusern.

Die drei Städte der Region
Während ihrer Reise sollten Sie diese drei Städte der Region besichtigen: Barletta, Andria und Trani. Barletta hat mehr als 90.000 Einwohner und wurde im Jahr 2005 als Kunsthauptstadt der Region von Apulien gekürt. In der Stadt Andria gibt es das Schloss del Monte, eines der bekanntesten Schlösser in der Region aus dem Mittelalter. Die Kathedrale von Trani ist eines der bedeutendsten Gebäude der Region und ist für seinen romantischen Stil und der einzigartigen Lage am Meer bekannt.

 

 

 

Plannen Sie einen Urlaub? Kontaktieren Sie uns >